Produktdaten-Management effizienter gestalten mit PIM

Produktdaten-Management effizienter gestalten mit PIM

Rückblick ins Commerce der vergangenen Jahre: Vertriebs- und Marketingstrategien waren über Jahre eingeübt, Marktanteile verschoben sich nur langsam, Wachstumsraten waren durch Evolution gekennzeichnet. Marktanteile zu gewinnen war eher schwierig. Digitalisierung war da, jedoch eher mit behutsamen Budgets ausgestattet. Multikanal hieß in erster Linie: stationär, eigene Vertriebsteams, Messen und Veranstaltungen, Desktop.

Corona hat diese Normalität verändert und die Notwendigkeit der Digitalisierung beschleunigt. Digitalisierung bedeutet im Zusammenhang mit PIM, dass Produkte und Services in exzellenter Qualität beschrieben sind. Damit ist die Grundlage für digitale Initiativen und Omnichannel Commerce gelegt.

WasduinunseremPIMWhitepaperfindest

☑️ Wertvolle Hinweise, wie man mittels Product Information Management Datenqualität sowie Arbeitsabläufe optimieren kann

☑️ von den ersten Problemstellungen vor Projektstart

☑️ über den Aufbau eines Projekts

☑️ bis hin zu verschiedenen Umsetzungsmodellen inkl. einer ausführlichen PIM-Projekt-Checkliste

Was du in unserem PIM Whitepaper findest

Eine Auswahl unserer Kunden

Eine Auswahl unserer KundenEine Auswahl unserer KundenEine Auswahl unserer KundenEine Auswahl unserer KundenEine Auswahl unserer KundenEine Auswahl unserer KundenEine Auswahl unserer KundenEine Auswahl unserer Kunden
Torben
Torben Moyzio

Ihr Ansprechpartner zum Thema PIM

Torben