piazza blu beim Top 100 Innovationswettbewerb 2018

Nach der erfolgreichen Auszeichnung 2017 nehmen wir auch in diesem Jahr wieder am Top 100 Innovationswettbewerb teil. Dafür mussten wir unser Können bereits zu Beginn des Jahres durch ein anspruchsvolles Benchmarking des Veranstalters beweisen, das durch weltweit führende Innovationsführer durchgeführt wird. Mehr als 3800 Unternehmen haben sich beworben – doch durch die hohen Anforderungen des Auswahlverfahrens hat sich die Anzahl auf 471 Unternehmen ausgesiebt. Bei dem Wettbewerb wird nicht nur unser derzeitiger Erfolg bewertet, sondern ebenso auch das Potenzial, dass in unserem Unternehmen steckt.

Die Auszeichung 2017 durch Ranga Yogeshwar

In diesem Jahr steht besonders der Output unseres „pb labs“ im Fokus: Unsere dort beteiligten Kollegen beschäftigen sich mit künstlicher Intelligenz und der Frage, wie sich diese im eCommerce anwenden lässt. Den ersten Erfolg konnten wir bereits mit unserem eigenentwickelten „Visual Recommender“ feiern: Dieses Tool analysiert Bilder eines Onlineshops, erkennt dessen Inhalt und kann auf dieser Grundlage Produktempfehlungen aussprechen. Damit rücken sogar automatisierte Outfit-Beratungen in greifbare Nähe. Neben dieser Entwicklung arbeiten wir derzeit an einer Fraud Detection-Lösung, bei der durch Machine Learning das Muster von Betrugsversuchen in Onlineshops zunächst durch historische Daten erlernt und darauf basierend Empfehlungen für zukünftige Bestellungen ausgegeben werden können.

Das Titelfoto für den Wettbewerb: Unsere Geschäftsführer bei der Arbeit