Erfolg bei TOP 100: piazza blu2 gehört zu den Innovationsführern 2018

Zum 25. Mal kürt der Wettbewerb TOP 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr erneut die piazza blu2 GmbH. Das ergab die Analyse des wissenschaftlichen Leiters von TOP 100, Prof. Dr. Nikolaus Franke. Als Mentor von TOP 100 ehrt Ranga Yogeshwar das Unternehmen aus Köln zusammen mit Franke und compamedia am 29. Juni 2018 auf der Preisverleihung in Ludwigsburg im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits. piazza blu2 schaffte zum zweiten Mal hintereinander den Sprung in diese Innovationselite. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen mit 50 Mitarbeitern besonders mit seinen Innovationsprozessen.

Die piazza blu2 GmbH bringt künstliche Intelligenz in den Online-Handel: Das TOP 100-Unternehmen aus Köln integriert die Produkte der IBM Watson Commerce bei ihren Kunden und passt sie individuell an deren Wünsche an. Künstlichen Intelligenz spielt dabei zunehmend eine Rolle, wie der Geschäftsführer Oliver Goerke anhand eines Beispiels erklärt: „Mithilfe der Bildanalyse und erkennung können Onlinehändler ihren Kunden ähnliche Produkte empfehlen oder etwa eine Outfit-Beratung mit zueinander passender Kleidung anbieten.“ Ein anderes Anwendungsgebiet: Per „Machine Learning“ kann ein Computer Betrugsversuche auf Verkaufsplattformen selbstständig erkennen.

Ranga Yogeshwar übergibt uns erneut den Innovationspreis (KD Busch / compamedia )

 

Solche und weitere Ideen kommen selten von Kundenseite. Sie entstehen oft in den Labs, in denen sich die Mitarbeiter mit dem größten „Spieltrieb“ versammeln. Zusammen mit Studierenden, die bei dem IT-Dienstleister ihre Bachelor- oder Masterarbeiten schreiben, und Vertretern aus Universitäten und Fachhochschulen tüfteln sie an neuen Möglichkeiten für den Einsatz der Software.

Im Jahr 2015 wurde piazza blu2 zum ersten und einzigen Gold-akkreditierten IBM-Partner in Europa ausgezeichnet. Den TOP 100-Award erringt das Unternehmen, das 50 Mitarbeiter beschäftigt, zum zweiten Mal hintereinander.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.